Brandner Bus Schwaben Akademie

Die BBS Akademie ist Ihr Schulungs- und Ausbildungszentrum für Personal im Kraftfahrwesen in Krumbach. Das Ziel der Akademie ist die optimale Ausbildung von qualifiziertem Fahrpersonal.

Das Kompetenz-Center für Berufskraftfahrer

Die BBS Akademie ist qualifiziert und zertifiziert, um Berufskraftfahrer aus- und weiterzubilden. Egal ob Sie den Führerschein für Lkw oder Bus erwerben möchten oder sich nach dem Berufskraftfahrer-qualifikationsgesetz BKrFQG weiterbilden müssen, wir sind der richtige Ansprechpartner für Sie. Neben hoher Fachqualifikation und permanenter Weiterbildung unserer Ausbilder legen wir auf praxisnahe Ausbildung und einen Rundum-Service besonderen Wert. Unser Ausbildungs- und Weiterbildungsangebot umfasst die Führerschein Erstausbildung für Omnibus oder LKW, Weiterbildungsseminare wie z.B. Perfektionstrainung Eco, Fahrsicherheitstraining, Profi im Kundenkontakt, Fahrgastsicherheit, Ladungssicherung uvm.

Unser Angebot umfasst
- Führerscheinausbildung
- Berufskraftfahrerweiterbildung
- Berufskraftfahrerqualifizierung
- Berufliche Zusatzausbildung
- Innerbetriebliche Aus- und Weiterbildung

Unser Ziel ist es, den Berufskraftfahrer als Fachmann fit für die Aufgaben im Straßenverkehr zu machen und fit zu halten. Für eine persönliche und individuelle Beratung sind wir gerne für Sie da.
Rufen Sie uns an unter Telefon 08221/8544, wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Busfahrer – ein Beruf mit Zukunft

Busfahrer oder Berufskraftfahrer Personenverkehr, wie es offiziell heißt, ist ein solider und anspruchsvoller Beruf der viele Einsatzchancen bietet, etwa im Linienverkehr oder bei einem Reisebusunternehmen. Außerdem ist qualifiziertes Fahrpersonal sehr begehrt. Viele Fahrer werden in den nächsten Jahren altersbedingt aus dem Beruf aussteigen und in den Ruhestand gehen. Ein aktuelles Gutachten des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen besagt, dass in den nächsten sieben Jahren rund 15.000 Bus- und Bahnfahrer gesucht werden. Die Fahrgastzahlen steigen, weil immer mehr Menschen statt mit dem Auto umweltfreundlich mit dem Bus unterwegs sind. Seitdem es Fernbuslinien gibt, sind auch auf langen Strecken immer mehr Menschen mit dem Bus unterwegs.

Seit 2006 dürfen Schulabgänger nach einer dreijährigen Ausbildung bereits mit 18 Jahren als Busfahrer im Öffentlichen Nahverkehr auf bis zu 50 Km langen Strecken durchstarten. 

Weiterbildung ist Pflicht!

Das BKrFQG (Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz) verpflichtet Berufskraftfahrer von Lkw und Omnibussen zu tätigkeitsbezogenen Weiterbildungen. So müssen sich die Omnibus- und LKW-Fahrer, die ihre Fahrerlaubnis vor dem 10. September 2009 erworben haben, regelmäßig weiterbilden. Für Neueinsteiger nach dem 10. September 2009 gilt im Grunde das Gleiche und zusätzlich die Pflicht zur Teilnahme an einer Grundqualifikationsprüfung: Nachgewiesen werden müssen alle 5 Jahre insgesamt mindestens 35 Unterrichtsstunden, z. B. 5 Tage mit je 7 Zeitstunden in einem Zeitraum von 5 Jahren Für Unternehmen bietet es sich auch an, ihre Berufskraftfahrer in einem Kompaktseminar (alle Module in einer Woche) weiterzubilden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, alle Berufskraftfahrer eines Unternehmens gemeinsam in speziell konfigurierten Schulungen weiterzubilden.

Mehr Informationen